Evangelische
Kirchengemeinde
Büderich

Wer wir sind

Wir sind eine reformiert geprägte evangelische Kirchengemeinde am Niederrhein mit gut 1.300 Gemeindemitgliedern. Zu unserem Gemeindegebiet gehört der linksrheinische Teil der Stadt Wesel, der Büderich, Ginderich und Werrich/ Perrich umfasst.

Blick vom Marktplatz auf die Ev. Kirche Büderich, Foto: Jana Bauch

Erst im Jahr 1975 wurde die Kommunalgemeinde Büderich nach Wesel eingemeindet. Die Evangelische Kirchengemeinde hat sich trotz der Kommunalreform dazu entschlossen, Kirchengemeinde im Evangelischen Kirchenkreis Kleve zu bleiben. Zusammen mit den Kirchengemeinden Sonsbeck und Xanten-Mörmter bilden wir seit 2017 die Region Ost im Kirchenkreis.
Etwa 23% der Menschen, die im Gemeindegebiet wohnen, sind Mitglieder unserer Gemeinde.
Mit der katholischen Kirchengemeinde St. Ulrich verbindet uns ein geschwisterliches Verhältnis. Im Jahreslauf feiern wir Gottesdienste und verschiedene Feste miteinander, v.a. vor Ort in Büderich und Ginderich. Auch die Ökumenische Chorgemeinschaft Büderich verbindet uns über Konfessionsgrenzen hinweg.


Gottesdienste feiern wir in unserer sehr schönen und schlichten Schinkel-Kirche

Blick in die Evangelische Kirche Büderich von der Eingangstür aus, Foto: Jana Bauch
Innenraum unserer Kirche
Foto: Jana Bauch

direkt am Büdericher Marktplatz. Unsere Kirche wird 2022 200 Jahre alt.
Der Förderverein 'Baudenkmal Evangelische Kirche Büderich' hilft uns, die Kirche instand zu halten.

Neben der Kirche liegt unser Gemeindehaus, das Adolph-Clarenbach-Haus, in dem sowohl das Gemeindebüro als auch das Pfarrbüro ihren Platz haben.
Verschiedene Gruppen kommen  im Gemeindehaus zusammen, von den Kleinsten in der Krabbelgruppe über die Konfirmandinnen und Konfirmanden bis zu den Älteren im Seniorenkreis. Das Netzwerk Büderich - Seniorenarbeit auf dem Land - bereichert mit seinen Angeboten das Leben im Gemeindehaus.

Direkt gegenüber dem Adolph-Clarenbach-Haus ist das Evangelische Familienzentrum Regenbogenhaus mit vier Gruppen zu finden. Voraussichtlich im Sommer 2019 wird die Trägerschaft des Familienzentrums von der Gemeinde zum Neukirchener Erziehungsverein wechseln. Als Gemeinde werden wir nach diesem Wechsel aber weiterhin mit dem Familienzentrum zusammenarbeiten, so ist es sowohl der Wunsch des Neukirchener Erziehungsvereins als auch unser Wunsch - das ist eine gute Aussicht.

An der Weseler Straße in Büderich liegt der Evangelische Friedhof, der in unserer Trägerschaft ist, direkt neben dem Katholischen Friedhof.
 

In den letzten Jahren gab es in unserer Gemeinde viele Veränderungen: Das Pfarrhaus wurde verkauft; der Pfarrstellen-Umfang musste von 100% auf 75% und schließlich auf 50% gekürzt werden. Die Zusammenarbeit von Gemeinden hat durch die Bildung von Regionen im Kirchenkreis Fahrt aufgenommen.

Das Presbyterium, Foto: Mathis Kock

Vieles verändert sich - als Gemeinde ist es unsere Aufgabe, von Gott zu sprechen, der der gleiche bleibt durch die Jahrhunderte, und der uns persönlich und uns als Gemeinde in allen Veränderungen begleitet.
Auf dieser guten Grundlage wollen wir mit unseren Gemeindemitgliedern und mit Interessierten darüberhinaus Gemeindeleben gestalten, und das "vergnügt, erlöst, befreit" (H.D. Hüsch).

Für das Presbyterium
Pfarrerin Susanne Kock

Presbyter Gernot Thölke, E-Mail: gernot.thoelke@ekir.de
Pfarrerin Susanne Kock, E-Mail: susanne.kock@ekir.de
Presbyterin Elke Grunewald (stellvertretende Vorsitzende), E-Mail: elke.grunewald@ekir.de
Mitarbeiterpresbyterin Kathrin Blume, E-Mail: kathrin.blume@ekir.de
Presbyterin Ruth Pattay (Finanzkirchmeisterin), E-Mail: ruth.pattay@ekir.de
Ruth Körner (Baukirchmeisterin), E-Mail: ruth.koerner@ekir.de
Pfarrer im Probedienst Florian Hankwitz (mit beratender Stimme), E-Mail: florian.hankwitz@ekir.de