Evangelische
Kirchengemeinde
Büderich

Presbyteriumswahl 2020 – Gemeinde mit mir!

Der 1. März 2020 ist Wahltag in der Evangelischen Kirche im Rheinland – und daher auch in unserer Gemeinde.

Um mehr zu lesen, Text bitte anklicken.

Mitmach-Möglichkeiten an vielen Stellen: z.B. im Kindergottesdienst-Team oder in der ‚Brücke – Kleidung von Hand zu Hand‘, in einer der Netzwerk-Gruppen oder in der Ökumenischen Chorgemeinschaft: Wir suchen Menschen, die bereit sind, an verschiedenen Stellen mitzuarbeiten und sich einzubringen.
Eine Aufgabe ragt heraus, denn sie wird durch Wahl der Gemeindemitglieder vergeben: Die Mitarbeit im Presbyterium, das die Gemeinde leitet.
Der 1. März 2020 ist Wahltag in der Evangelischen Kirche im Rheinland – und daher auch in unserer Gemeinde. Für das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Büderich sind sechs Presbyterinnen und Presbyter zu wählen, die zusammen mit einer ebenfalls zu wählenden Mitarbeiterpresbyterin und der Pfarrerin vier Jahre lang die Gemeinde leiten.
Manche Dinge brauchen ihre Zeit. So auch die Vorbereitungen zur Presbyteriumswahl im nächsten Jahr.
Dazu gehört, Kandidaten und Kandidatinnen zu finden. Um ihnen auf die Spur zu kommen, hat das Presbyterium die ‚SOKO Gemeinde‘ eingesetzt. Dieser SOKO gehören Ruth Pattay, Ruth Körner, Martina Hantermann, Florian Hankwitz und Susanne Kock an. Diese werden Menschen aus der Gemeinde auf eine Kandidatur ansprechen.
Aber vielleicht haben auch Sie ein Gemeindemitglied vor Augen, das Sie für das Presbyteramt geeignet halten, oder Sie haben selbst Interesse an der Mitarbeit im Presbyterium – sachdienliche Hinweise sind erbeten an ein Mitglied der SOKO Gemeinde, ein Mitglied des Presbyteriums oder das Gemeindebüro. Die SOKO Gemeinde informiert auch gerne, wenn Sie Fragen haben, z.B. zu den Aufgaben im Presbyterium.

Im Zeitraum vom 15.–26. September sind Mitglieder der Kirchengemeinde aufgerufen, Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt als Presbyter/in zu benennen.

Wohl kaum jemand wird sich kurzfristig entscheiden zu kandidieren. Eine Entscheidung zur Kandidatur braucht Zeit und manche Frage stellt sich im Vorfeld.
Daher wird die SOKO Gemeinde in den nächsten Wochen hoffentlich viele Gespräche mit Gemeindemitgliedern führen – darüber hinaus laden wir ein zu einem

Infoabend
Meine Kirche, meine Gemeinde – und ich mit meinen Ideen und Gaben
Donnerstag, 29. August 2019, 19.00 Uhr
Adolph-Clarenbach-Haus, Pastor-Wolf-Str. 41, 46487 Wesel

Sie sind noch unentschlossen, aber neugierig? Sie denken darüber nach, ob eine Mitwirkung im Presbyterium oder an anderer Stell in der Kirchengemeinde für Sie interessant sein könnte? Sie haben Lust, ihre Kenntnisse einzubringen?
Wir werden Ihnen einen Überblick geben, was für Gruppen und Arbeitsfelder es in der Gemeinde gibt.
Die Aufgaben der Gemeindeleitung und der gemeindlichen Ausschüsse werden wir erläutern.
Beim Austausch mit aktiven und ehemaligen Presbyterinnen und Presbyterinnen können Sie Ihre Fragen und Gedanken einbringen.

Susanne Kock für die SOKO Gemeinde und das Presbyterium

Wer ist wählbar und wer ist wahlberechtigt?
Wählbar sind Gemeindemitglieder, die am Wahltag mindestens 18 Jahre und noch nicht 75 Jahre alt sind, die konfirmiert bzw. Konfirmierten gleichgestellt sind und die zur Leitung und zum Aufbau der Kirchengemeinde geeignet sind.
Wahlberechtigt sind Gemeindemitglieder, die am Wahltag konfirmiert oder mindestens 16 Jahre alt sind.